Piero della Francesca

Seminare

   

Schule
Kurse
Wohnen
Poppi
Casentino
Kultur
Termine
Preise
Anmeldung
Bildungsurlaub
Andere über uns
Anreise
Kontakt
Links
Italienisch lernen Sprachschule Toskana


CENTRO DI CULTURA
ITALIANA CASENTINO
Scuola di Italiano
per stranieri


Lateinkurse

Seminare zu Piero della Francesca

Seminare zu Dante Alighieri im Casentino

Malkurse


Italienische Sprache & Gaumenfreuden des Casentino


News aus dem Casentino

Piero della Francesca-Flagellazione - CCIC  Italienisch Sprachschule fur Auslander

Piero della Francesca: ein unbestrittenes Bollwerk der Kunst der Renaissance, aber vor allem ein Künstler, der die Reize und Anregungen der damaligen Kultur darzustellen wusste und eine unauslöschliche Spur in der Geschichte der Kunst hinterliess; "scienziato per essere miglior pittore" (Wissenschaftler, um ein besserer Maler zu sein), Schöpfer eines Stiles jenseits der Zeit, perfekt und zart, geheimnisvoll und mächtig; ein Meister der Abstraktion, der das Universum in seinem mathematischen Bezug und einer kompositorischen Reinheit neu erschafft, wo Menschenliebe zu Nüchternheit und Monumentalität wird, mit einer Zurückhaltung, die mal reserviert, mal volkstümlich kommunikativ ist.

Piero della Francesca ist Hauptfigur eines Seminars des C.C.I.C., das in Poppi stattfinden wird.

Es handelt sich hierbei um eine Reihe von Sitzungen, die sich mit der Person und den in der Umgebung von Arezzo zu sehenden Werken Piero della Francesca’s beschäftigt. Das Seminar setzt sich mit dem Maler auseinander, der die Kultur der damaligen Zeit beeinflusste und nicht nur einen entscheidenden Beitrag zur Ausbildung zeitgenössischer Künstler leistete, sondern auch als Überbringer eines neuen Stils und neuer Ideen an die wichtigsten Königshöfe Italiens eine große Rolle spielte. Der Künstler selbst hat sich jedoch hierbei immer eine vollkommene Autonomie seines Lebens und seiner Gedanken bewahrt und die Rolle des Hofmalers strikt abgelehnt.

Der Kurs begleitet den Studenten auf eine faszinierende Reise zu Pieros Anfängen und an die Königshöfe der Renaissance, indem er das Klima, die Kultur, die Hauptfiguren, Begegnungen und Beziehungen an der Person des Meisters und am Widerhall seiner Werke untersucht.
Von seinem Geburtshaus in Sansepolcro mit der Resurrezione di Cristo und dem Polittico della Misericordia, einem frühzeitigen Manifest der neuen Malerei, geht es weiter nach Arezzo, wo sich der Fresko-Zyklus Leggenda della Vera Croce, der einhellig als sein Meisterwerk betrachtet wird, und die schöne Santa Maria Maddalena in der Kathedrale befinden, um dann in Monterchi die faszinierende Madonna del Parto zu bewundern, unvergessliche Momente einer Reise durch eine Landschaft, in welcher die Atmosphäre und die Farben jener Zeit erhalten geblieben sind. Die Pilgerfahrt auf den Spuren des Piero endet in Urbino, wo der Künstler sich bei der Familie Montefeltro der Niederschrift seines Traktats zur Perspektive - De prospectiva pingendi – widmet, welches tiefe Spuren in den Werken des Laurana hinterlassen wird, und wo er die Flagellazione di Cristo und die prächtige Madonna di Senigallia erschafft.

Beinahe als wäre es ein Wink des Schicksals, stirbt Piero della Francesca am 12. Oktober 1492, dem Tag der Entdeckung Amerikas, an welchem nach Ermessen der Historiker das Mittelalter endet und die Neuzeit beginnt.


Das Seminar

Der C.C.I.C. "Piero della Francesca" - Centro di Cultura Italiana Casentino veranstaltet in Poppi ein einwöchiges Seminar über den Meister der Renaissance-Malerei.

Das Seminar von historischem Charakter wendet sich an Nicht-Profis und möchte den Teilnehmern durch Analyse der ikonographischen Elemente und Erläuterung der Ereignisse und sowohl der religiösen als auch politischen Vorstellungen der damaligen Zeit eine tiefere Einsicht in die Werke Piero della Francescas vermitteln.

Das Seminarprogramm umfasst vier Sitzungen, zwei von Fachleuten gehaltene Konferenzen, geführte Besichtigungen der Werke Piero della Francescas in Arezzo, Sansepolcro, Monterchi und Urbino.

Ein Seminar bietet jeweils Platz für 15 Teilnehmer und ist Studenten vorbehalten, die über ausreichende Italienischkenntnisse verfügen, um einer Konferenz folgen, Fragen stellen, an einer Diskussion teilnehmen und Texte von mittlerer Schwierigkeit lesen zu können. In den letzten 30 Minuten werden die Teilnehmer des Seminars gemeinsam mit den Seminarleitern eventuelle Wortschatzlücken ausarbeiten.

Der C.C.I.C. wird den Teilnehmern bei Seminarbeginn ein detailliertes Arbeitsprogramm, Studienmaterial und eine präzise Bibliografie übergeben.


Seminarprogramm

Sonntag

Nachmittag:

Ankunft in Poppi

Montag

Vormittag:

Sitzung "Piero und seine Zeit"

Nachmittag:

Sitzung "Werke des Piero in Arezzo"

Dienstag

Vormittag:

Arezzo: Besichtigung der Werke des Piero in der Bacci-Kapelle der Basilika von San Francesco und im Dom

Mittwoch

Vormittag:

Sitzung "Werke des Piero in Sansepolcro und Monterchi"

Nachmittag:

Konferenz "Fresko-Techniken"

Abend:

Konferenz "Restaurierungstechniken am Fresko"

Donnerstag

Vormittag:

Sansepolcro: Besichtigung der Werke des Piero im städtischen Museum

Nachmittag:

Monterchi: Besichtigung der Werke des Piero im Museum der Madonna del Parto

Freitag

Vormittag:

Urbino: Besichtigung der Werke des Piero im Landesmuseum der Region Marken

Nachmittag:

Urbino: Besichtigung des Palazzo Ducale

Samstag

Vormittag:

Sitzung "Piero und seine Zeitgenossen"

Abend:

Abschiedsessen

Sonntag

Vormittag:

Abreise


Preis des Seminars

462,00 Euro.

Im Preis inbegriffen:

Sitzungen des Seminars und Sprachassistenz, Kosten der Konferenzen, geführte Besichtigungen, Transportkosten bei den Besichtigungen in Arezzo, Sansepolcro, Monterchi und Urbino, Abschiedsessen.

Im Preis nicht inbegriffen:

Museums- und Kircheneintrittskarten, nicht unter "im Preis inbegriffen" genannte Essen, Unterkunft und alles nicht unter "im Preis inbegriffen" genannte.


Seminarkalender (bitte hier klicken)



Wohnen

Für unsere Sprachschüler gibt es ein breites Angebot an Unterbringungsmöglichkeiten während ihres Aufenthalts in Poppi.

Sie können bei einer italienischen Gastfamilie wohnen, ein Einzel- oder Doppelzimmer in einer 2 - bis 3 Zimmerwohnung in der Altstadt zusammen mit anderen Kursteilnehmern reservieren, eine Wohnung allein oder zusammen mit Freunden oder Familie belegen, in einem "Agriturismo" in der in der wunderschönen casentinesischen Landschaft wohnen oder in einem Hotel in Poppi untergebracht werden.

Auf Anfrage gibt die Schule gerne nähere Auskünfte und eine Liste mit Preisen der zur Verfügung stehenden Zimmer, Apartments, Agriturismi und Hotels. Reservierungen sind jederzeit über unser Sekretariat möglich.

Bei ihrer Ankunft erhalten die Kursteilnehmer eine Liste der Gasthäuser und Restaurants des Casentino, das in der Toskana für seine traditionelle Küche, seine typischen Spezialitäten und die unverfälschten Zutaten berühmt ist.


Anmeldung

Anmeldeschluss der Seminare ist 15 Tage vor Seminarbeginn.
Anmeldebedingung ist die Überweisung einer Anzahlung "ohne Kosten für den Empfänger" (ausschliesslich in Euro vorzunehmen)
von 200,00 Euro auf das Konto
Nr. 2685.31 (ABI 1030 und CAB 71582.1)
Monte dei Paschi di Siena, Filiale di Ponte a Poppi (AR)
Swift code: PASC IT MM
IBAN: IT 46 I 01030 71582 000000268531
Alle zusätzlich entstehenden Bankkosten werden vom Kursteilnehmer erstattet.
Bitte im Verwendungszweck Namen und betreffendes Seminar angeben.
Das ausgefüllte Anmeldeformular mit der Quittung der Anzahlung per Fax (0039 0575 529774) an das Sekretariat des C.C.I.C. schicken.
Das Sekretariat wird den Empfang der Anmeldung umgehend bestätigen.
Im Falle eines Rücktritts bis spätestens 3 Wochen vor Seminarbeginn erstattet der C.C.I.C. 2/3 der Anzahlung zurück. Bei Rücktritt nach Ablauf der genannten Frist wird die gesamte Anzahlung einbehalten.
Die Seminare finden nur dann statt, wenn eine Mindestzahl von 4 Teilnehmern erreicht wird. Im Falle der Absage eines Seminars erstattet der C.C.I.C. die gesamte Anzahlung zurück.


Auskünfte

Für Auskünfte und Anmeldungen steht unser Sekretariat zur Verfügung:
tel. ++390575529774
fax ++390575529774
E-mail



Download

Italienisch Sprachkurse- Seminar zu Piero della Francesca - .pdf Seminar.pdf Italienisch Sprachkurse- Seminar zu Piero della Francesca - .doc Seminar.doc
Italienischkurse - Anmeldeformular Piero della Francesca - .pdf Anmeldeformular.pdf Italienischkurse - Anmeldeformular Piero della Francesca - .doc Anmeldeformular.doc


Scuola di Italiano C.C.I.C. ´Piero della Francesca´ Centro di Cultura Italiana Casentino
Piazza Amerighi n.1 · I - 52014 Poppi (AR) · Italia
Tel./Fax 0039 0575 529774 · Mobil 0039 393 6415418 · E-mail