Bildungsurlaub

   

Schule
Kurse
Wohnen
Poppi
Casentino
Kultur
Termine
Preise
Anmeldung
Bildungsurlaub
Andere über uns
Anreise
Kontakt
Links
Italienisch lernen Sprachschule Toskana


CENTRO DI CULTURA
ITALIANA CASENTINO
Scuola di Italiano
per stranieri


Lateinkurse

Seminare zu Piero della Francesca

Seminare zu Dante Alighieri im Casentino

Malkurse


Italienische Sprache & Gaumenfreuden des Casentino


News aus dem Casentino

Was ist Bildungsurlaub?
Hinter dem Begriff Bildungsurlaub verbirgt sich das 1976 von der Bundesregierung verabschiedete Recht auf Bildungsfreistellung. Da Bildung jedoch in die Zuständigkeit der Ländergesetzgebung fällt, gibt es in jedem der Bundesländer unterschiedliche Handhabungen und Regelungen. Daher haben Arbeitnehmer auch nur in 12 der 16 Bundesländer das gesetzliche Recht, jährlich mehrere Tage bezahlten Bildungsurlaub zu nehmen.
Jedoch ist es in den 4 Bundesländern bei denen keine gesetzliche Regelung greift auch durchaus möglich tarifvertraglich Regelungen zu treffen.
Bildungsurlaub kann in folgenden Bundesländern für die Teilnahme an Sprachaufenthalten beantragt werden: Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein.
NRW
und Saarland bieten die Möglichkeit des Bildungsurlaubs für ihre Einwohner nur bei im Lande ansässigen, anerkannten Bildungseinrichtungen an.
Bremen anerkennt nur für das europäische Ausland und stellt besondere Anforderungen an die Institution, die eine international akzeptierte Freistellung der Körperschaftsteuer (gemeinnütziger Verein) besitzt.
In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen sind dem Bildungsurlaub ähnelnde Regelungen nur für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes vorgesehen.

Welche Idee steckt dahinter?
Wissen, Kreativität, Fort- und Weiterbildung kann und soll dazu beitragen, den sich immer mehr und rasanter verändernden Anforderungen im gesellschaftlichen, politischen und Arbeitsleben zu entsprechen. In der heutigen Zeit der Globalisierung und Internationalisierung der Gesellschaft werden vor allem auch Sprachkenntnisse immer wichtiger. Daher ist das Recht des Einzelnen, sich weiterzubilden, eine von vielen Institutionen und Organisationen erhobene Forderung.

Wer kann Bildungsurlaub beanspruchen?
Grundsätzlich kann jeder Arbeitnehmer, der in einem Bundesland mit entsprechender gesetzlicher Regelung arbeitet (ausschlaggebend ist hier der Standort des Arbeitsplatzes) oder dessen Anspruch auf Bildungsurlaub tariflich oder arbeitsvertraglich geregelt ist, Bildungsurlaub für die gesetzlich vorgesehene Dauer beanspruchen. Dies kann auch für Arbeitslose und Teilzeitbeschäftigte in bestimmten Bundesländern geltend gemacht werden.

Wieviele Tage Bildungsurlaub werden genehmigt?
In allen Bundesländern werden allgemein 5 Tage Bildungsurlaub pro Kalenderjahr gestattet.
Jedoch wird in manchen Bundesländern der Bildungsurlaub von zwei Jahren zu einem Gesamtaufenthalt von 10 Tagen zusammengefasst.
In einigen Bundesländern gibt auch die Möglichkeit den Bildungsurlaub auf das Folgejahr oder den Zeitraum von zwei aufeinanderfolgenden Jahren zu übertragen.
Wird regelmäßig an mehr als fünf Tagen in der Woche oder in Wechselschicht gearbeitet, so erhöht sich der Anspruch auf sechs Arbeitstage. Wird regelmäßig an weniger als fünf Tagen in der Woche gearbeitet, so verringert sich der Anspruch entsprechend.
Welche Regelung nun genau für Sie greift entnehmen Sie bitte der detaillierten Beschreibung der einzelnen Bundesländer.

Welche Sprachkurse werden als Bildungsurlaub anerkannt?
Der Sprachkurs muss in der Regel mindestens 5 aufeinanderfolgende Tage dauern, wobei täglich wenigstens 6 Unterrichtsstunden genommen werden müssen.



In den folgenden Ländern sind die Sprachkurse des CCIC "Piero della Francesca" – Centro di Cultura Italiana Casentino als Bildungsurlaub 2014 anerkannt:

Berlin

Anerkannt

Brandenburg

Antrag in Bearbeitung

Bremen

Antrag in Bearbeitung

Hamburg

Anerkannt

Hessen

Anerkannt

Niedersachsen

Antrag in Bearbeitung

Rheinland-Pfalz

Anerkannt

Saarland

Anerkannt

Schleswig-Holstein

Anerkannt



Bitte wenden Sie sich für Informationen an das Sekretariat der Schule:
Tel. 0039 0575 529774
Fax 0039 0575 529559
E-mail




Scuola di Italiano C.C.I.C. ´Piero della Francesca´ Centro di Cultura Italiana Casentino
Piazza Amerighi n.1 · I - 52014 Poppi (AR) · Italia
Tel./Fax 0039 0575 529774 · Mobil 0039 393 6415418 · E-mail
rhododendron.it webdesign